Montag, 1. Oktober 2012

Eine Woche Vegan for Fit

Soooo eine Woche ist schon rum, das ging fix. Ein kleiner Rückblick was ich in dieser Woche bemerkt habe.

Amaranth Pancakes

Positives:

  • Ich komme morgens wesentlich leichter aus dem Bett, das ist mir ziemlich deutlich aufgefallen. 
  • Die bisher ausprobierte Rezepte sind ALLE sehr lecker und schnell gemacht.
  • Gewichtstechnisch kann ich grad nicht wirklich was zu sagen da ich noch immer im Rahmen meiner normalen Schwankungen bin.
  • Ich fühle mich nach dem Essen nicht so voll gestopft, der Effekt ist bei mir aber normal wenn ich mich low carb ernähre.
  • Sogar mein Omni ist begeistert und findet gefallen an den Rezepten.
  • Ich hab tolle neue Alternativen kennengelernt.
  • Ich trinke wieder mehr (Tee natürlich).
  • Dank vorkochen hab ich tatsächlich auch Mittags mal was auf der Arbeit zu mampfen.

Negatives:

  • Ich bin sehr (wirklich sehr! sehr! sehr!) genervt vom kochen nach Rezept.
  • Man braucht teils mehr Zeit für den Abwasch als für die Zubereitung.
  • Die Rezepte sind teils nicht vollständig in der 1. Ausgabe was sehr nervig sein kann. 
  • Nach der Arbeit dreht sich (fast) alles nur um essen. Na gut, vorher wohl auch schon ;)
  • Der Verbrauch von Petersilie, Tomatenmark, Olivenöl und Agavendicksaft hat sich gut und gerne vervierfacht (was ja nicht unbedingt schlecht ist)

"Moussaka"

So sieht das also bei mir aus. Nach Rezept kochen macht mich tatsächlich ziemlich genervt und ruppig zumal die Rezepte stellenweise fehlerhaft sind und demnach gelegentlich auch Fehler in der Zubereitung auftreten. Die letzten Male hab ich mir das abwiegen daraufhin gespart und pi mal Daumen einfach nach Gusto alles zusammen geworfen. Ich war dadurch nicht so genervt, hatte weniger Abwasch und war schneller fertig. Dazu muss ich sagen, in einer 2x3 m Küche in der noch Küchenschränke und Geräte stehen, ist jeder überflüssige Arbeitsaufwand wenn 2 Personen in der Küche stehen einfach nervtötend.

Rührtofu

Viele "Challenger" berichten über einen regelrechten Energieboost... ich scheine dagegen immun zu sein und fühle mich nicht fitter als vorher, brauche aber nicht mehr ganz so viel schlaf wie mir scheint. Tja und zur Sportskanone bin ich auch noch nicht mutiert, habe ich aber auch nicht erwartet. Mal schaun wie die nächsten Wochen werden, vielleicht ändert sich ja noch einiges. Im Moment freue ich mich über jede Mahlzeit, habe aber auch gut und gerne mal Lust das Buch an die Wand zu klatschen weil die Rezepte schlecht geschrieben bzw gegliedert sind und mir die Gramm angaben zu krumm sind. Daran werde ich allerdings nicht scheitern ;)

Fazit mal abgesehen vom Buch: Körperlich top! Haut, Wohlbefinden etc alles gut... und... ich hab die Haare schön ich hab die Haare schön ... ;) Auch meinem Omni gehts wunderbar, ab und an hat er noch etwas Hunger aber ich glaub, langsam kann ich ihn Vegetarier bzw schon Teilzeitveganer nennen ;) 

Liebste Grüße


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen