Montag, 26. November 2012

Good German Food und alte Freunde

Ein schöner Tag gestern, nach dem Frühstück (reis suppe) nochmal geschlafen bis 12 und anschließend wieder essen gegangen x).. Nach dem essen wollten wir uns im Taste of Heaven einen Kochkurs Buchen und eine Fahrt in den Elefant nature Park (kein!!! Elefant Camp) nun ja... Kochkurse gibt es Grade nicht wegen dem bevorstehenden Laternenfest und eine Fahrt in den Park gibt es auch erst danach wieder, schade denn danach fliegen wir schon wieder weiter. Zu essen gab es dort übrigens wieder Papaya Salat, Samoas und Fried cashew nuts, lecker lecker. Unverrichteter Dinge schlenderten wir also weiter und blieben an einem SPA hängen und gönnten und die zweite thaimassage :) diesmal mussten wir einen Fragebogen ausfüllen mit fragen nach Krankheiten, Schwangerschaft und wie stark man massiert werden wollte. Danach ging es auch schon los, Strecken, dehnen und fremde Frauen die auf einem rumtrampeln, sehr angenehm! Als dann die Vorderseite dran war stoppte meine Masseurin und schaute etwas argwöhnisch auf meinen Bauch... "You have a Baby?" Völlig verdattert starrte ich auf meine Mini plauzte und verneinte, den strengen Blick den sie anschließend meinem Freund zuwarf fand ich schon ziemlich komisch und er "erklärte" die Situation einfach mit "Good German Food" - haha na danke dachte ich mir x) hat die Masseurin allerdings nicht überzeugt und ist wahrscheinlich immer noch der Meinung das ich schwanger bin.... Good German Food, das denken sich hier sicherlich auch die Moskitos, kaum schwindet die Chemie mit der ich mich aus Erfahrung nach einem Italien Urlaub vorsorglich eingesprüht hatte, kommen sie und fressen mich :( mein Freund hat keinen einzigen Stich mal wieder dank natürlicher Abwehr: mich.... Ich finde ja jedes Lebewesen hat seine Daseins Berechtigung, die des Menschen liegt wahrscheinlich darin als Mücken Futter zu dienen >.<

Am Abend trafen wir dann einen alten Schulfreund von mir der zurzeit in Thailand lebt und den ich schon gut 10 Jahre nicht mehr gesehen hatte. Es war ein sehr schöner, lustiger, interessanter und dank den immer intensiven Unterhaltungen mit ihm ein sehr erhellender Abend. Einen sehr kleinen Blick ins thailändische Volk der mehr war als eine Massage und eine Bestellung, konnten wir durch ihn auch erhaschen und ich für meinen Teil fand die Menschen die ich gestern beobachten konnte einfach nur furchtbar herzig! Genau so hab ich mit das vorgestellt. Was Freundlichkeit angeht konnte sich sicher jedes Land eine Scheibe vom Land des Lächelns abschneiden! So und nun gibt's wieder Fotos. Zum Abendessen gab es übrigens Salat mit passionsfrucht Dressing ;)

Liebste Grüße!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen