Donnerstag, 21. Februar 2013

Gefüllte Blätterteigtaschen mit Spinat und Tofu

Am Wochenende stand ein veganer Kochtreff an aus dem dann doch ein Mitbringtreff wurde ;) Früher gabs oft von mir für solche Gelegenheiten Blätterteigtaschen mit Spinat und Feta gefüllt, wieso sollt es sich vegan ändern?! ;)


Blätterteigtaschen mit Spinat und Tofu

Zubereitung für 12 Taschen

1 Pck TK Blätterteig (6 Rechteckige Platten)
1 Pck TK Blattspinat (ca 400g)
1 Block Tofu (200g)
1/2 Zitrone gepresst
Olivenöl
Rosmarin, Thymian, Oregano, Basilikum, Salz und Pfeffer

Die Blätterteigplatten (20 min) auftauen lassen, TK Spinat in einen Topf geben, auf mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel ebenfalls auftauen lassen und anschließend ohne Deckel weiter erhitzen bis die Flüssigkeit verdampft ist. Den Ofen auf 200°C vorheizen.

Den Tofublock längs halbieren und in gleichmäßig große Würfel schneiden. Aus Zitronensaft (erstmal 1 El dann nach Geschmack steigern), Olivenöl (4-6 EL) 1/2 TL Rosmarin, Thymian, Oregano, 1/4 TL Basilikum, Salz und Pfeffer eine Marinade herstellen. Hier bietet sich an, sich nach eigenem Geschmack an die Menge der Gewürze heranzutasten. Die Tofuwürfel mit der Marinade vermengen und 15-20 Min backen, zwischendurch immer mal umrühren. Anschließend die marinierten Tofuwürfel mit der Marinade zum Spinat zufügen und nochmals abschmecken (Zitrone, Salz)

In der Zwischenzeit die aufgetauten Blätterteigplatten ausrollen, halbieren und nochmal ausrollen. Die Platte wie auf dem Bild mit 1 - 1 1/2 EL der Spinat-Tofu-Mischung belegen, die Platte zusammen legen und mit einer Gabel am Rand fixieren und den Teig mit der Gabel 2-3 mal einstechen.
Bei 200°C 15-20 Minuten im Ofen auf mittlerer Schiene backen.
Guten Appetit!
 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen