Donnerstag, 7. Februar 2013

Pasta mit Rucola-Cashew Pesto


Mal ohne Handyfoto! Woho ;)

Wie so oft hatte ich schon etwas älteren labbrigen Rucola noch über, die Verwertung in Smoothies will mir noch nicht ganz so gut gefallen, falls es das denn jemals wird, also wie verwerten wenn er nicht mehr ganz so frisch aussieht? Ganz einfach in Pesto, sicher kein neues Highlight aber lecker!

Pasta mit Rucola-Cashew Pesto

Zubereitung für 3-4 Portionen

Zutaten:

Pasta nach Bedarf
3/4 Schale Rucola
1 Knoblauchzehe
1 El Tomatenmark
1-2 EL Hefeflocken
2 kleine Frauenhände voll Cashewkerne
Olivenöl
Salz

Pasta nach Gusto kochen (für mich gabs Zucchinipasta und für meinen Omni normale). Rucola, Knoblauchzehe, Tomatenmark, Hefeflocken, 2 El Olivenöl und eine Hand voll Cashewnüsse in den Mixer geben (Stabmixer funktioniert natürlich auch) und bis zur gewünschten Konsistenz durchmixen. Ist es zu fest, einfach noch etwas Öl nachgeben. Anschließend die restlichen Cashewkerne zufügen und nur kurz grob durchmixen so dass die Nüsse nur grob gehackt werden und zuletzt mit Salz abschmecken. Zusammen mit der Pasta auf Tellern anrichten und aufessen!



Guten Appetit :D



Kommentare:

  1. Haha, wir hatten fast dasselbe!^^ Schmecken die Zucchini-Spaghetti eigentlich wirklich so geil? Ich hatte welche aus Möhren und hab ungünstigerweise erwartet, dass die wie richtige Nudeln schmecken...;)

    LG, Frau Momo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok :D Da war die Erwartung wohl etwas tooo much :D Ich marinier die Zucchininudeln in etwas Öl und Salz und lass sie anschließend noch ne Weile stehen zum entwässern. Das Wasser gies ich dann ab und voila, fertig. Mir schmecken die so ziemlich gut! Zu manchen Soßen mittlerweile auch besser als zu normalen Nudeln, nur gestern war die Hartweizengrieß Variante doch ein Tick leckerer :D Möhren gare ich kurz an, das ist mir sonst zu fest :D

      Löschen
    2. Ja, die Zucchinivariante will ich demnächst auch mal probieren! Das mit dem Entwässern habe ich auch schon gehört. Danke dennoch für den Tipp! :)
      Möhren gehen halt schon, nur darf man sich davon keine Hartweizen-Al-Dentität wünschen! ;)
      LG, Frau Momo

      Löschen
  2. Mhmmmmm... sieht sehr lecker raus!
    Und so simpel!
    Toll :-D
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War auch sehr lecker :D Mein Omni meint ich soll das gläserweise abfüllen :D

      LG

      Löschen
  3. Na prima! Da lümmelt noch ne Packung Ruccola im Kühlschrank rum und ich wußte nicht, was daraus noch werden soll :-)

    Wird gleich heute abend ausprobiert!

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Prima, ich würd direkt zum Essen vorbei kommen :D

      Löschen
    2. r superlecker! Das kind hat sich noch den Pesto-Rest heute morgen aufs Schulbot geschmiert :-)

      Löschen
  4. Oh, so viele Pasta Gerichte!
    Mhmmm, sieht toll aus!
    Also jetzt habt ihr mich dann aber, bald gibts bei mir auch wieder Nudeln!
    Toll....
    LG, MamaMia

    AntwortenLöschen