Donnerstag, 14. Februar 2013

Schoko Cupcakes


Mhhmmmm weder hatte ich bisher Cupcakes zubereitet noch gegessen.... neulich wurd es mal Zeit das zu ändern! Inspiriert wurde ich von Kim Wonderlands Rezept für "Liebser Liebster Schokokuchen" Hab es aber für mich ein wenig abgewandelt und das Topping hab ich mir einfach selbst zusammen gebastelt, fluffig und lecker!

Schoko Cupcakes mit Haselnuss Schoko Topping

Zubereitung für 12 Cupcakes

Muffins:
190g Mehl
150g Rohrohrzucker
20g Backkakao
1/2 pck Backpulver
1 Prise Salz
1 geh. TL Sojamehl (optional, dann werden sie fester)
50g Schokodrops
50g Bitterschokolade ich hatte 85%ige (mehr % = weniger Süß)
50 ml Öl
200 ml Wasser oder Pflanzendrink

Haselnuss Schoko Topping

100 ml Sojasahne (ich hatte Cresoy)
1 kleine Frauenhand Haselnüsse
50g Bitterschokolade

Muffins:
Zuerst die trockenen Zutaten miteinander vermischen, Öl und Wasser/Drink verrühren und alles zu einem Rührteig vermengen. In der Zwischenzeit die Bitterschokolade im Wasserbad schmelzen und zum Schluss im Rührteig verrühren. Auf 12 Muffinformen verteilen (2/3 voll) und auf mittlerer Schiene bei 200°C Ober- und Unterhitze 20 Minuten backen. Anschließend gut abkühlen lassen.


Topping:
Die Sahne mit den Haselnüssen im Mixer gut durchmixen so dass keine Stücke mehr vorhanden sind, anschließend die Schokolade klein hacken. Haselnusssahne erhitzen, die Schokolade unterheben bis sich alles verflüssigt hat und die Creme kalt stellen.

Ist die Creme fest und abgekühlt rührt man diese ein weiteres mal gut auf und füllt sie in eine Spritztülle und verziert anschließend die Cupcakes nach belieben. 

Da ich keine Tülle hatte hab ich mir kurzerhand selber eine aus Backpapier gebastelt. Hat ganz gut funktioniert. Die Cupcakes sind nicht zu Süß, für Zuckerjunkies empfehle ich allerdings noch ein Pck Vanillezucker oder einfach nur Zucker noch zur Creme zu geben.


Guten Appetit!





Kommentare:

  1. Schoko-Cupcakes sind einfach was feines, besonders gut gefällt mir dein Haselnuss-Schoko-Topping. :)

    Ich würde dich gerne dazu einladen, dir unsere Foodblog-Community www.kuechenplausch.de anzuschauen! Es ist eine Community für Foodies rund um das Thema Essen. Du kannst deine Rezepte verlinken, neue Blogs entdecken, neue Foodies kennen lernen, Ideen und Kreationen anderer entdecken und dich mit anderen Austauschen.

    Außerdem soll unsere Seite mit der Zeit ein großes Rezepteverzeichniss für Rezepte von hunderten Foodblogs werden. So dass man die Rezepte von vielen verschiedenen Blogs auf einer Seite durchsuchen kann, die Rezepte werden jedoch nur verlinkt, so dass der Traffic sowie der Inhalt immer bei dem Blogger bleibt. :)

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ich dich und deinen Blog bald bei uns begrüßen dürfte.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Angebot, ich habs aber nicht so mit Communitys =)

      Löschen
  2. Halleluja, dann kann der nächste Kindergeburtstag ja kommen ohne das irgendein Fast-Food-Kid was zu maulen hat!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann musst du die Creme definitiv noch süsser machen ;) die wird im übrigen recht fest je nach Sahne, also dann nochmal mit sojamilch aufschlagen oder so

      LG

      Löschen
  3. ich habs ausprobiert und die waren für mich sehr lecker..aber die Kinder meinten auch die müssten ein bisschen süßer schmecken :) Danke aber trotzdem für das leckere Rezept ...

    AntwortenLöschen