Mittwoch, 20. Februar 2013

Warum bin ich so müde, so müde, so müde...

... so müde war ich nie.....

Es gab ne Zeit, da stand ich morgens um halb 5 auf der Matte, hab die ersten Witze gerissen und bin durch die Wohnung getanzt. Für viele wohl der klassische ekelig gut gelaute Frühaufsteher. Seit meinem Krankenhausaufenthalt habe ich mit dem festgestellten B12 Mangel dank verkorkstem Magen eigentlich gehofft, ja sogar vermutet, das diese Müdigkeit zumindest um einiges besser wird da ich nun wöchentlich B12 Spritzen bekomme. An dieser Stelle mal ein konkretes NEIN, der Mangel liegt nicht an meiner veganen Ernährung. Naja bisher hat sich in der Richtung noch nichts geändert. Allgemein könnt ich jetzt auch nicht sagen ob sich überhaupt was verändert hat.

Gestern bin ich dann eher zufällig über eine Vitamin D Diskussion gestoßen. Klar, Vitamin D bekomm ich durch ... Sonne... Solarium.. Supplemente. Also alles was grade nicht verfügbar ist oder ich nicht nutze. Da ich aber auch im Sommer eher ständig müde war habe ich mir nicht wirklich groß gedanken um Vitamin D gemacht, ich war ja mehrmals täglich über 15 Minuten in der Sonne, jedenfalls wenn sie mal da war. Im laufe dieser Unterhaltung bekam ich noch die Info das bei einer gestörten B12 Aufnahme auch die Aufnahme von Vitamin D scheinbar nicht mehr korrekt läuft (oral). Nun... DAS wurde mir leider nicht gesagt und auch nicht getestet. Zusätzlich gab es noch die Vermutung das auch im Sommer eine ausreichende Versorgung mit Vitamin D durch die Sonne in unseren Breitengraden gar nicht möglich ist... Naja der Info bin ich einfach mal nicht weiter nach gegangen, so "oft" wie hier im Sommer die Sonne scheint.....

In mir keimt also grade der Verdacht das ich zusätlich noch ein Vitamin D Mangel habe. Unterstützt wird die Vermutung noch durch unserem durch und durch sonnigen Thailand Urlaub. Dort war ich nämlich alles andere als müde... Kann natürlich auch daran liegen das es einfach Urlaub war aber mir ging es auch gesundheitlich einfach so gut wie schon lange nicht mehr. Kaum zuhause war wieder alles beim alten...

Nun was also tun? Eine Orale Vitamin D supplementierung fällt erstmal flach, mein Arzt hat Urlaub und wie ich ihn kenne wird er wohl die "dringlichkeit" eh nicht verstehen und sagen ich soll mir irgendein Vitamin Präperat kaufen, im besten Fall überlegt er evtl ob es überhaupt funktioniert (hi B12). Solarium lehne ich strikt ab und raus in die Sonne ist wohl grad eher nicht möglich. Google ich Vitamin D Creme gibts was gegen Schuppenflechte oder etwas das als Wundercreme angepriesen wird.... alles nicht so geil... Mal davon abgesehen das ich genau NULL Ahnung davon habe ob ne Creme überhaupt taugt und ich auch keinerlei Käuferbewertungen dazu finde. Die Creme fällt für mich also erstmal in die Sparte "Mumpiz" (hach tolles Wort).

In Facebook Foren trollen mir zuviele "ich hab die Weisheit mit Löffeln gefuttert" veganer rum so dass ich nicht mal den Hauch einer Lust verspüre dort überhaupt irgendwen zu fragen und naja... andere Communitys nutze ich nicht. Also Frag ich nun mal hier:

Gibt es eine wirkungsvolle, vegane, nicht orale, nicht gesundheitsschädigende und überprüfte Methode Vitamin D zu supplementieren bei der man ggf auch Käuferbewertungen lesen kann? Und nein, ich geh auch in kein super leichtes Solarium auf kleinster Stufe :S

Liebste und vor allem sehr müde Grüße!






Kommentare:

  1. Um dieses Thema habe ich mir auch schon viele Gedanken gemacht. Ich habe auch das Gefühl das ich an einem sonnigen Tag viel fitter bin. habe schon von vielen gehört das sie das VEG 1, was man z.B. bei alles-vegetarisch.de kaufen kann, nehmen. Da ist unteranderem Vitamin D drin. Getestet habe ich es aber noch nicht.

    Ich sehe gerade, dass die da noch speziell Vitamin D verkaufen (grade ausverkauft). Da stehen übrigens auch ein paar Bewertungen bei :-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci =) Aber wie gesagt, keine Orale aufnahme, Veg 1 hab ich auch hier, kann ich mir aber sparen weils bei mir nicht geht grml.....

      LG

      Löschen
  2. Achsooo sorry, hab ich irgendwie überlesen! :/ Die perfekte Lösung.. nur leider etwas unrealistisch: AUSWANDERN :D

    AntwortenLöschen
  3. Von Vitashine gibt es ein Vitamin D-Spray. Die Vitamine werden direkt über die Schleimhaut im Mund aufgenommen und müssen nicht erst durch den Magen-Darm-Trakt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hört sich ja ganz gut an! Werd ich mal schaun ob das unser vegan Shop hier in Hannover hat ansonsten wirds bestellt! Vielen Dank =)

      Löschen
  4. Leidiges Thema, ich habe auch Vitamin D Mangel aber nur einen leichten. Habe mir Sterogyl bestellt, vertrage es aber nicht (krieg höllische Kopfschmerzen und einen steifen Nacken davon). Kennst du "Veganes Auge"? Die scheint sich gut auszukennen mit der Thematik, vll fragst du mal bei ihr nach? http://veganesauge.wordpress.com/tag/vitamin-d/ die Posts sind zwar alle schon älter, aber es gibt aktuelle Kommentare.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm da steht Vitamin D2... beim anderen Vitamin D3... ja was braucht man denn nun?! Fragen über Fragen! Aber danke, irgendwie wirft eine Frage immer mehrere auf :D gleich mal weiter googlen =)

      LG

      Löschen
  5. Es gibt auch Vitamin D-Spritzen. Dafür musst Du aber zu einem Arzt gehen. Bei deinem Arzt würde ich einfach darauf bestehen, dass er einen Vitamin D-Test macht. Gegebenenfalls lieber selbst zahlen als einen dauerhaften Mangel riskieren. Ich meine, dass der Test um 25 Euro kostet.

    Deine Abneigung gegen Solarien kann ich total nachvollziehen. Ich will nur zu bedenken geben, dass das Risiko eines längerfristigen Vit D-Mangels eventuell größer sein könnte als das Risiko durch einen Besuch im Solarium. Oder du gehst zu einem anderen Arzt. So unglaublich zufrieden scheinst Du ja mit deinem aktuellen Arzt eh nicht zu sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab auch mal Vitamin D testen lassen und das hat 50 € gekostet. Der Körper sollte es einem aber wert sein.

      Lg Federchen

      Löschen
    2. Hm ne, bei mir wäre das Risiko bei Solarien tatsächlich größer da ich schon vorbelastet bin (und das als nicht Solariumgängerin mit dunklerem Teint...). Werd meinen Arzt definitiv noch drauf ansprechen, auch auf Spritzen, wenn er mir dann eher nicht so verständnisvoll rüber kommt werd ich wohl wirklich wechseln. Hab halt zig Sachen mit denen ich in Behandlung bin und mir kommts ab und an so vor als wenn er schon genervt ist -.-, kann ich ja nix zu.... Aber deswegen wechsel ich halt auch ungern. Vielen Dank =)

      Löschen
    3. An den Kosten wird es nicht scheitern Federchen =) Ich geb recht gern und viel aus für Gesundheit ;)

      LG

      Löschen
  6. Zumal eine Kostenübernahme nahe liegt, da du ja nicht ins Blaue rein testen würdest... Sondern aufgrund von Problemen...

    Bin gespannt, wie es dir weiter damit geht. Bin derzeit auch sehr müde - trotz Solarium. Ist aber wohl mehr stressbedingt!

    LG und gute Besserung,
    Frau Momo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um die Kosten mach ich mir eigentlich auch gar keine Gedanken, denke eh das es übernommen wird und wenn nicht zahl ich halt selber. Hm Stress hmmmm ne kann ich wohl ausschließen. Bringt das Solarium denn wenigstens Zeitweise bei dir was?

      LG

      Löschen
    2. Ich denke, dass das insgesamt zu wenig ist, um wirklich was zu bewirken. Hab mich auch in der Hinsicht bislang nicht belesen. Ich gehe einmal wöchentlich für ne Virtelstunde. Psychisch wirkt das - wie gesagt - super. Aber ob es jetzt wirklich so viel bewirkt hinsichtlich Müdigkeit? Ich weiß nicht... Mein Energiepegel ist jedenfalls definitiv ein anderer, wenn ich mehr drausßen bin. Hm, öfter spazieren gehen wäre ja auch mal ne Maßnahme, um etwas Licht einzufangen. Aber ich bin so n Fauli!^^ Bin ja schon stolz, dass ich jeden Morgen ne Virtelstunde und einmal wöchentlich so Yoga mache... :D

      LG, Frau Momo

      Löschen
  7. Liebe Miene,

    ich finde die Idee mit dem Spray auch die Beste bisher. Ich hab mich auch für die Wintermonate mit Vitamin D (die Kapseln von alles-vegetarisch.de) eingedeckt und nehme sporadisch ab und zu mal eine - die sind eh bis zum Umfallen hoch dosiert.
    Aber das mit dem Spray macht für mich Sinn.
    In Grabolle´s Buch hat er z.B. das gleiche Problem über Vitamin B12 geschrieben, dass Manche das einfach nicht verstoffwechseln können wenn es über den Magen aufgenommen wird und seine Werte trotz VEG1 einen B12 Mangel aufgezeigt hatten. Da er aber dann auf die Zahnpasta umgestiegen ist, bei der das Vitamin über die Schleimhaut direkt in den Körper gelangt hatte er innerhalb kürzester Zeit die besten Werte.
    Ein Versuch schadet also nicht - klingt für mich bisher als die beste Option.

    Ich drück dir auf alle Fälle fest die Daumen und hoffe, dass es dir bald besser geht!!!

    Alles Liebe, Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmmmm ich hab die B12 Zahnpasta von Sante :S muss mich wohl noch um einiges Schlauer machen über das Spray und die Zahnpasta denn mein Mangel ist halt trotz Zahnpasta da. Hoffe mal ich krieg nächste Woche nen Termin bei meinem Arzt wenn er nicht mehr im Urlaub sein sollte.... :S Aber danke für die Info! Das war doch schon sehr aufschlussreich!

      Löschen
  8. Also ich habe bisher noch nichts gefunden :/ Ich leide besonders im Winter darunter und gehe deswegen eben ins Solarium. Einfach weil ich mich besser fühlen möchte, denn die bleierne Müdigkeit ist echt ätzend. Aber falls du was Gutes findest, lass es mich/uns bitte wissen!!

    Beste Grüße,

    Kivi

    AntwortenLöschen
  9. Vielleicht würde dir ja auch eine Lichttherapie helfen. Schau mal hier: http://goo.gl/v6uMD
    Aber eine gute Nachricht hab ich für dich. Beim Wetterbericht haben sie gerade gesagt, dass nächste Woche die Sonne wieder rauskommt. Da kommt der Energieschub vielleicht ganz von allein. So trübe wie dieses Jahr war der Winter ja schon lange nicht mehr.
    LG, Sanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D bei der Wetter Info gingen die Mundwinkel gleich etwas höher und die Augen ein Stück weiter auf. Danke für die Info, gleich mal schauen was das ist!

      LG

      Löschen
  10. Ich kenn das sooo gut, Müdigkeit ist mein zweiter Vorname *g*.
    Mittagsnickerchen brauch ich und ich schäme mich regelrecht, denn mein Freund steht 2 1/2 Std. vor mir auf und kommt bis eben abends um 22h ca. ohne Probleme aus. *seufz*
    Früher war das bei mir auch anders.
    War auch paar mal beim Arzt..
    Leichter Eisenmangel wurde behoben, änderte nix, Vit B12 wurde nie geguckt.
    Aber nun hab ich mir vorsichtshalber Vitamin D Tropfen aus der Apotheke geholt und nehm halt ca. 3 mal die Woche 2 Tropfen.
    Die kriegst Du einfach in der Apotheke, ich hatte sie für meine Tochter als Säugling,da weden die immer "verordnet".
    Vit.D wird aber gut eine Weile gespeichert, dürfte bei Dir also sicher noch "voll" sein seit dem Urlaub. :-)
    Ob die Tropfen allerdings vegan sind weiß ich ga rnicht muss ich grade feststellen. *schäm*
    De rarzt meinte eher es sei "psychisch", eine Art depressive Vorstufe.
    Keine Ahnung, ich fühl mich ziemlich happy, hab abe rim Somemr auch weniger Probleme damit.
    Vielleicht ist sowas also auch einfach der psychische Mangel an Sonne, Licht und eben Sommer. langen tagen und viiiiel draussen sein und so.
    Bei mir denke ich das mittlerweile und wie Du es beschreibst, denke ich bei Dir wohl auch.
    GLG, MamaMia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm ne ich denke deine Beschreibung passt nicht zu mir, im Sommer war es nämlich nicht anders wie auch beschrieben ;) Und ich glaube du hast überlesen das bei mir eine Orale Aufnahme nicht möglich ist. Ich glaube auch nicht das ich in Thailand genug Sonne abbekommen habe um einen Speicher aufzufüllen, Sonnenschutzcreme verhindert nämlich auch die Aufnahme davon. Ich werds einfach mal testen lassen.

      Löschen
    2. Oh, ach ja, das hatte ich überlesen.
      Hm... schade, ich hoffe das bessert sich bald mal wieder.
      Nervt schon ziemlich und ist irgendwie auch doof wegen müde sein zu jammern.
      Klingt so einfach ist aber so ein blödes Problem.
      Jedenfalls fühle ich sehr mit und wünsch alles Gute :-)
      GLG, MamaMia

      Löschen
  11. Oh ich kenne das nur zu gut.
    Ich habe einen B12 Mangel und bin unter der Untergrenze. Ich soll jetzt noch zwei Monate Tabletten nehmen und dann nochmal Test und wenn er dann zu niedrig ist gibt es spritzen. Da ich aber auch immer müde und schlapp bin bzw. Es von einem Tag auf den anderen variiert soll ich Vitamin D zu mir nehmen. Eisen war im Sommer im normalen Bereich. B12 wurde im Januar getestet. Ich werde in zwei Monaten aber den B12 Test mit Zink usw. Testen lassen.
    Aber mit Vitamin D muss ich mich dann jetzt auch auseinander setzen. :-/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wenn die Tabletten auch nichts bringen würde ich an deiner Stelle auch mal den Magen untersuchen lassen. Hab jetzt erstmal für nen Vitamin D test angefragt, mal sehen wann ich ne Antwort bekomme grml... Ich drück dir die Daumen das es bald besser geht und werde weiter Berichten wie es bei mir läuft :)

      LG!

      Löschen