Mittwoch, 13. März 2013

Experiment roh startet mit einer kleinen Verspätung...

Jetzt aber!


Nachdem ich gegen Ende der letzten Woche noch im Dauerstress war und regelrecht unter Strom stand... hat mein Körper grad mal so gar kein bock mehr gehabt und nun kränkel ich rum. Dies hatte zur Folge das ich gestern unbedingt was warmes wollte und dem auch nachgegangen bin. Am Montag gabs noch Resteessen vom riesen Buffet welches wir Sonntag für meinem Omni veranstaltet hatten (bis auf Suppe und bestellte Bagels war alles vegan) und jetzt gibts nur noch roh!

Granola aus dem Buch Rohvolution
Erst wollte ich die Detoxwoche aus meinem neuen Buch Rohvolution durchziehen, bin aber Montag Morgen schon direkt am Frühstück gescheitert. Süßer Beerenschmaus... Also ne... nein... no...Beeren auf Joghurt lass ich mir ja noch gefallen aber süße Beeren auf süßer Banane mit süßem dies und das.... geht einfach nicht. Alles viel zu süß. Es folgte der direkte Griff zu den Buffetresten. Anschließend gab ich dem Granola aus Buchweizen eine Chance, welches sich auch super einfach herstellen und anschließend im Ofen trocknen ließ. Nicht zu süß nicht zu hart nicht zu ..... einfach genau richtig. Die Zubereitung dauert halt nur etwas. Nebenbei versuche ich auch grad das Buchweizen zum keimen zu bringen, mal schauen ob es auch roh ist ansonsten werd ich wohl auf Alnatura Buchweizen umsteigen, das soll nämlich keimfähig und dementsprechend roh sein.

Nachdem mich jetzt das Granola gerettet hat werde ich, nun mit 2 Tagen Verspätung, mein Rohkostexperiment starten. Witzigerweise scheitere ich ja grundsätzlich immer am Frühstück :D Zum Mittag gibts dann noch die Paprikasuppe und über den Tag verteilt einen Green Smoothie. Zum Abend hin... mal schaun, wahrscheinlich irgendwas mit Zucchini ;)Hunger hab ich noch keinen, das Granola hält erstaunlich lange vor.

So und zu meiner Mini-Sport-Challenge von letzter Woche... von 7 vorgenommenen Stunden Sport habe ich ca. 5 geschafft. Nachdem ich Montag und Dienstag durchhing hab ich ganz gut aufgeholt, aber war dementsprechend auch ziemlich erledigt. Die Kalorienzählerei war auch von Erfolg gerkönt und ich habe mich von 1,3 Kilo verabschiedet. Während der Rohkostwoche werde ich aber nicht zählen, eine Disziplin reicht vollkommen denk ich.
Das wars für heute, Fotos folgen =)

Liebste Grüße


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen