Dienstag, 5. März 2013

Mein Männlein geht auf reisen...

.. ganz still und stumm...*sing*

Nächste Woche bin ich dann mal alleine, mit unseren Plüschmonstern. Mein Omni fährt in den Kletterurlaub nach Frankreich und ich ahne schon das es definitiv keine vegetarische Woche für ihn wird. Ich bin tatsächlich jetzt schon gespannt auf seine Heimkehr und darauf was er zu berichten hat und ob er nicht doch auf Fleisch verzichten konnte. Mittlerweile ärgert er sich nämlich jedesmal wenn er doch mal wieder Fleisch gegessen hat.

Und was mach ich? Ich werde rohkösteln! Passender Weise fällt ja auch die Rohvolution genau in diese Woche, zwar erst zum Abschluss aber egal. Ein paar Rohkostsuppen habe ich ja mittlerweile schon probiert welche allesamt lecker waren. Weil ich aber nicht eine Woche lang von Smoothies, Suppen, Salat und Zucchinispaghetti leben will und auch mal was zu kauen brauche, überlege ich jetzt schon was ich im Ofen evtl trocknen könnte. Und vor allem wie...

Etwas kompliziert in der Woche könnte evtl sein das ich getrocknetes Obst und Gemüse einfach unausstehlich finde und Süsses auch nicht so gern mag. Aber mal schaun... Problematisch könnt das Frühstück werden. Hat da vielleicht jemand ne Idee? Am liebsten nicht süß, nicht hochkalorisch (Nüsse) und ggf auch schnell zu machen?! Bin da nämlich der Brötchen und deftiger scharfer Aufstrich Typ.

Tja und sonst, nach gestern weiter keine Gewichtsveränderung. War aber auch nen doofer Tag. Nach meiner wöchentlichen B12 Spritze (in den Muskel des allerwertesten) war erstmal an Sport nicht zu denken. Die Spritze an sich ist ok allerdings gehöre ich offensichtlich zu den Menschen die genau DAS Präparat nicht so gut ab können -> es brennt wie sonst was und mein Muskel fühlt sich an wie zerhackt. Das hält dann ungefähr ne Stunde an und anschließend ist wieder alles paletti. 

Da mein Omni Migräne hatte, hab ich anschließend noch für ihn gekocht und dafür gesorgt das er sich ausruht, was isst und anschließend ruhe ist. Das endete dann so, das ich noch etwas mit gegessen habe und ebenfalls um halb 8 eingeschlafen bin... also statt 1300 kcal war ich ca bei 1500 bei nur 10 Minuten Morgensport... Toller start in meine Minichallange ;) Aber ich bleib dran! Zu essen gab es Brötchen mit Soyananda, Rest meines Sauerkrautgulaschs, Falafel mit Salat und Tahin-Joghurt Sosse, eine "Alles-was-weg-muss-kommt-in-den-Mixer" Suppe mit Erdnüssen und nen Smoothie mit zuviel Früchten.

Ab heute schraube ich erstmal die Obstmenge in meinen Smoothies zurück, heut gibts z.B. nur ne Zitrone und eine Orange mit Wasser. Gleichzeitig will ich mehr Eiweiß einbauen, bin da aber noch etwas ratlos. Zur Auswahl stehen grad noch TVP, Tofu, Hülsenfrüchte uuund... keine Ahnung, irgendwer Tips?

Liebste Grüße!








Kommentare:

  1. Toll, da bin ich gespannt auf Deine Rohkostwoche! :-)
    Versuche auch wieder mehr Rohes einzubauen, aber mit "Rohkost" an sich kenn ich mich zu wenig aus.
    Hm... hast Du dann eine regelmässige Kontrolle bzgl. des VitB12, bzw. kann es sein das sich das mal "einpendelt" und Du irgendwann die Spritzen nicht mehr brauchst?
    Merkst Du eine Veränderung bei Dir, wenige rMüdigkeit oder so?
    Guck mal, hier wegen dem Eiweissgehalt:
    Prozentsatz der Kalorien in Form von Eiweiß (4):

    Hülsenfrüchte:
    Sojabohnen 35%
    Linsen 34%
    Erbsen 29%
    Gartenbohne 37%
    Kidneybohnen 58%
    Limabohnen 24%
    Kichererbsen 21%

    Gemüse, roh:
    Spinat 50%
    Brunnenkresse 84%
    Brokkoli 33%
    Rosenkohl 31%
    Grünkohl 26%
    Blumenkohl 32%
    Senfblätter 41%
    Champignons 56%
    Kopfsalat 36%
    grüne Erbsen 27%
    Zucchini 30%
    Salatgurken 17%
    grüner Paprika 17%
    Artischocken 28%
    Aubergine 17%
    Kohl 24%
    Tomaten 19%
    Zwiebeln 9%
    Rote Beete 15%
    Speiserübe 20%
    Kartoffeln 18%
    Süßkartoffeln 5%

    Getreide:
    Weizenkeime 26%
    Weizen 15%
    Roggen 18%
    Wildreis 16%
    Buchweizen 15%
    Hafer 17%
    Hirse 12%
    Gerste 14%
    brauner Reis 8%

    Obst:
    Honigmelonen 6%
    Erdbeeren 8%
    Orangen 8%
    Trauben 4%
    Wassermelonen 8%
    Mandarinen 6%
    Papayas 6%
    Pfirsiche 9%
    Birnen 3%
    Bananen 5%
    Grapefruits 8%
    Ananas 4%
    Äpfel 2%

    Nüsse und Samen:
    Kürbiskerne 18%
    Erdnüsse 18%
    Sonnenblumenkerne 16%
    Kürbiskerne 18%
    Sesamsaat 12%
    Mandeln 15%
    Cashewkerne 13%
    Haselnüsse 9%
    Walnüsse 15%
    Vielleicht hilft Dir das einw enig.
    Eine schöne woche noch!
    GLg, MamaMia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huiiii merci für die Liste, ist zwar doch etwas verwirrend wegen den Prozentangaben aber toller Ansatz, werd ich mal weiter nach suchen :) Bin auch schon sehr gespannt auf eine rohe Woche, dh ich muss diese woche noch Sinnig den Kühlschrank plündern ;)

      Also mein B12 Problem liegt an meinem Magen, dazu werd ich bestimmt nochmal was schreiben. Eine Verbesserung der Symptome habe ich bisher nicht bemerkt, daher ja mein Verdacht das ich auch einen Vitamin D Mangel habe (hatte keine Speziellen B12 Mangelerscheinungen). Die Spritzen bekomme ich jetzt erstmal 10 Wochen lang einmal pro Woche, anschließend alle 3 Monate und werde dann auch regelmäßig kontrolliert. Es wird sich voraussichtlich nicht selber einpendeln weil mein Magen das B12 nicht verwerten kann daher geht nur eine Aufnahme über Spritzen.

      LG

      Löschen
    2. Aha, danke für die Info. Interessant. Würde mich freuen noch genaueres darüber zu erfahren, weil man sowas nicht oft liest. Auch wieso die Ärzte ect. einen Vit B12 in betracht zogen oder überhaupt darauf kamen oder wird das genau ausgetestet übers Blut? Was kann der Magen damit zu tun haben? Fragen über Fragen... Aber ich gedulde mich gerne bis zu einem Post dazu.
      Ja, die Prozentangaben sind etwas verwirrend, aber auch irgendwie praktisch weil eben in bezu gauf die Kalorien - was ja grade bei Nüssen und so nich tunerheblich ist. ^^
      Freu mich wenns Dir etwas weiterhilft. ^^
      GLG, MamaMia

      Löschen
    3. Für allgemeine Infos wieso es NICHT aufgenommen werden kann finde ich diesen Bericht ganz gut:

      http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef_vitb12.htm

      Anhand meines Beispiels kann ich dir leider nicht wirklich weiterhelfen da ich eben kein typischer Fall bin und mein B12 Mangel eher "nebenbei" raus kam. B12 kann übers Blut getestet werden, man muss allerdings gezielt danach Fragen, im "normalen" Blutbild wird das nicht getestet. Steht auch alles einfach geschrieben im Link =)

      LG

      Löschen
  2. Huhu du! Also: Da du eh grad dörren willst, versuch es doch mal mit Crackern. Dazu leckere Dips. Ich ess ja Frischkornbrei, aber das fällt wohl weg! :/ Für unter der Woche ist rohes Sushi toll, Salatrollen, so Salat mit Sprossen (wenn´s scho keine Nüsschen sein sollen). Zum Dörren im Ofen: Stell die niedrigste Te,peratur (roundabout 42°C) ein und klemm nen Holzlöffel dazwischen. Das habe ich vor Erhalt meines Sedona Geräts auch gemacht. Ist kein Ding. Plan ein wenig vor und bereite am Wochenende ufwendigere Sachen vor: Sprossen, Cracker, Rohkostchips,... Ich habe am Anfang die Woche vorgeplant, damit ich nicht ins Schleudern kam, hab mir im Internet leckere Rezepte rausgesucht, bis ich selbst den Dreh raus hatte. :) Schau dir andere Blogs an! Ich halte es so: Unter der Woche lieber schnellere Gerichte - es sei denn, ich habe Zeit, was vorzubereiten -, am Wochenende ruhig aufwändigere Gerichte. Wenn du was Bestimmtes gern magst,g ib den BEgriff mal in Kombi mit roh ein. Da solltest du in der Regel Vorschläge finden, besonders auch auf englischsprachigen Seiten...:D

    LG, Frau Momo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Frischkornbrei wäre doch tatsächlich auch mal interessant, find ich da bei dir nen Rezept für? :D Ja an Cracker hätte ich auch noch gedacht. Wie ist das denn mit Leinsamen Crackern? Geht da auch Dörren bei höheren Temperaturen ohne das ich was kaputt mache? Danke für den Tip! Ah jaaa Salatrollen, Sushi hatte ich erst am Wochenende da ist mein Bedarf erstmal wieder gedeckt. Wobei... ohne Pastinake könnt ich es auch mal probieren. Sprossen hab ich auch schon angesetzt :D Merci! Salatrollen aka wraps könnten mir gefallen.

      Kann man eigentlich auch getrocknete Hülsenfrüchte, eingeweicht, für irgendwas verwenden? Oder muss man die zwingend kochen?

      Auf anderen Blogs sieht das immer sooooo kompliziert und aufwändig auf das ich bisher eher dachte "dafür haste eh keine Zeit" Ich merke... ich bin doch etwas aufgeregt haha :D

      LG

      Löschen
    2. Liebe Miene,
      also: aufwändiger ist Gourmetrohkost. Das, was ich unter der Woche esse, ist weitaus weniger aufwendig als das, was ich sonst gekocht habe!^^ Es ist eine Kopfumstellung: Nüsse einweichen, prossen: klar braucht das ein paar Handgriffe, aber die Routine stellt sich relativ schnell ein.
      Hier ist das Rezept für Frischkornbrei: http://einfachveganleben.blogspot.de/2013/02/frischkornbrei-rezept-und-logbuch.html - beliebig abwandelbar (Nackthafer geht z.B. auch).
      Du kannst bei höeren Temperaturen trocknen, aber über 43°C gehen schon Vitalstoffe verloren. Allerdings sind z.B. 50°C im Ofen immer noch besser wie gebackenes Brot bei 200°C. Und es bleiben schon noch Vitalstoffe enthalten. Also keine Scheu: Solange du eben kein Dörrgerät hast, nimm des Ofen und mach dich net verrückt mit den 100%! Ich nehme z.B. weiter meinen normalen Agavedicksaft, unrohe Nüsse (sorry for that, aber die in Rohkostqualotät kann ich mir derzeit nicht leisten!). Wenn du Interesse an nem Einkaufsguide hast (für rohe Bioprodukte in Naturkostläden), guckst du hier: http://germanygoesraw.de/rohkost-versand/rohkost-bioladen/
      Sushi ist ebenso wie die Rouladen super abwandelbar: durch die Füllung und den Dipp! :) Das wird nie langweilig!^^
      Hülsendrüchte kann man, wenn sie keimfähig sind, auch keimen. Ich habe heute z.B. Hoummous aus gekeimten Kicherebsen gemacht und damit Wraps befüllt, anbei Linsensprossen! :) Ich werde demnächst mal Burger versuchen aus Hülsenfrüchten: Mittels Leinsamen klebt das zusammen, vielleicht gebe ich auch noch ein Teil Nuss dran, aber das fällt ja für dich weg...

      Lieben Gruß und lass dich nicht irre machen! Finde DEINS! Theorien und Ansätze gibt es genug. Muss man sich aber nicht alles zu eigen machen! :D

      Frau Momo

      Löschen
    3. Woho noch mehr input :D vielen Dank!

      Woran erkenne ich eigentlich keimfähige Hülsenfrüchte? Hab zuhause getrocknete Kichererbsen, rote und braune Linsen, Quinoa, Amaranth und so weiter und so fort. Teils in Bioqualität Teils auch ausm Supermarkt.

      Ach und ich hab mir mein erstes Rohkostbuch bestellt welches heute ankommt, zusammen mit Wildkräutern und deinem Käseveganese... aaah was freu ich mich auf Feierabend, vielen Dank! :D

      LG

      Löschen
    4. Gern doch! :) Schön, dass das Buch schon da ist. Hast du Wildkräuter bestellt oder ein Buch zu Wildkräutern. Hab gestern das Buch mit den Wildpflanzen von Christine Volm bekommen und heute den englischen Nachfolger von meinem Lieblingsbuch von Judita Wignall! :) Hihi, Input für uns beide! :)
      Von außen lässt sich das mit der Keimfähigkeit nicht sagen. Versuch macht kluch!^^ Bei mir hat bislang alles geklappt, was ich zum Keimen angesetzt habe...

      LG, Frau Mom

      Löschen
    5. Gestern kam nur das Rohkost Buch an *schnief* mal auf heute hoffen. Ich hab mir zusätzlich noch "Essbare Wildpflanzen" gekauft.

      Oha dann werd ich später mal meine Linsen und Kichererbsen zum keimen einweichen :D Merci!

      LG

      Löschen