Montag, 4. März 2013

Vom Kalorienzählen und bösen Nudeln...


Ich muss sagen, so ganz schwer war und ist es eigentlich nicht... eigentlich! Freitag habe ich mich sehr brav an mein Kalorienlimit (1300) gehalten, war sogar drunter (950 + 2 Kekse) und beim Sport war ich auch noch. Samstag wurde ich direkt mit einer Abnahme von 700g dafür belohnt. Ja ich weiss, so schnell geht das alles nicht, ist sowieso nur Wasser und täglich wiegen ist auch murks. Kenn ich alles.. ich tue es dennoch. Grade um zu sehen auf welche Lebensmittel mein Körper nicht so toll reagiert, wie z.B. am Sonntag....

Am Samstag habe ich keine kcal gezählt. Ich denke an einem Tag in der Woche sollte ich mir vom zählen Urlaub nehmen. Grade weil so schnell was "dazwischen" kommen kann und wenn ich es 7 Tage streng durchziehe ist es, für mich persönlich, garantiert zum scheitern verurteilt. Das gleich am zweiten Tag mein "No kcal" Tag war, lag daran das ich Besuch von einer sehr guten langjährigen Schulfreundin bekommen hatte, die ich auch schon 3 Jahre nicht mehr gesehen hatte (Hi Tina!) :D Damit es nicht ganz so "schlimm" wurde, essenstechnisch, habe ich etwas aus Vegan for Fit gekocht und einen Kuchen gab es auch noch. Den hab ich Fuchs mit einer Marzipandecke eingehüllt und mit Schokolade überzogen. Da ich Marzipan nicht ausstehen kann ist es bei einem Stück geblieben, ohne Marzipan und Schokoüberzug. Die Redtower Türmchen aus Vegan for Fit waren auch so Gehaltvoll das ich für den Rest des Tages tatsächlich bedient war und auch nichts mehr essen konnte, wollte, musste. Daher denke ich mal das ich auch ganz gut im Rahmen lag.

Am nächsten Tag gab es keinerlei Gewichtsveränderung, Hurray... war also alles nicht so schlimm.
Für den Sonntag habe ich mir dann mein oft erprobtes Szegediner Würstchen Gulasch gemacht. Sehr Kalorienarm, lecker, üppig, deftig. In Zukunft für mich auch ohne Würstchen da ich immer noch keine schmackhafte Alternative gefunden habe. Ich brauchs auch nicht. Da das Gulasch eigentlich nur aus Sauerkraut besteht, den mein Omni nicht mag, hat er sich einen Nudelsalat zu den Tofuwürstchen gemacht. Ganz fatal.... für mich jedenfalls =/ Nach meiner App habe ich gestern 971 Kcal zu mir genommen, davon müsste ich noch eine Stunde Sport abziehen so dass ich grob und geizig geschätzt bei 700-800 kcal war. Fand es also überhaupt nicht tragisch das ich mir ne kleine Portion von seinem Nudelsalat gegönnt habe..... Aber es ist nach wie vor so: Nudeln sind mein Feind....jedenfalls während ich abnehmen will. Heute Morgen durfte ich ein neues Kilo mein eigen nennen und somit sind Nudeln erstmal wieder ein absolutes NO GO.

Und ja, ich weiss natürlich das alles nicht so schnell ansetzen kann, genauso wenig wie man schnell abnimmt und der Körper ggf auch hortet. Nachdem ich allerdings letztes Jahr so erfolgreich damit war, und meinen Körper auch besser kennengelernt habe in bezug auf Lebensmittel denke ich schon das ich auf dem richtigen Weg bin.

Kohlrabiblätter <3
Weiterhin hat heute meine kleine Minichallenge begonnen... 7 Tage jeden Tag Sport mindestens 1 Stunde lang. Die letzten 3 Tage war ich schon sehr gut dabei, zum aufwärmen, leider plagt mich dafür auch nun der Muskelkater.... Aber egal, da muss ich jetzt durch, mein Omni macht nämlich mit und so hab ich gar keine Ausrede mehr :> Täglich gibts fast noch nen Liter Smoothie, muss mal beobachten ob das für mich nicht zuviel Früchte und in dem Sinne Kohlenhydrate für mich am Tag sind.

Liebste Grüße!




Kommentare:

  1. Sehr spannend. Ich drück Dir die Daumen und freue mich auf weitere Berichte :)

    Dein Blog gefällt mir sehr gut!

    Alles Liebe,
    Jackie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aloha!

      Danke, das freut mich :D Das motiviert jedenfalls sehr zum weiter zählen ;) und bloggen natürlich auch.

      LG Miene

      Löschen