Freitag, 12. April 2013

Pralinen fürs süße Wochenende

Auf Facebook habe ich sie schon angekündigt und hier gibts nun das ziemlich simple Rezept ;) Werden heut übrigens wieder gemacht <3 sooo lecker!


Dattel"pralinen"

Zubereitung für... ein paar ;)

100g Datteln entsteint (Deglet Nour)
40g Cashews, ungesalzen
40g Mandeln
30g Gojibeeren, getrocknet
Kokosraspel und Kakao nach belieben
Je nachdem wie feucht die Datteln sind ggf etwas mehr Nüsse


Alle Zutaten im Mixer "mahlen" bis die einzelnen Zutaten fein rumfliegen. Anschließend die Masse zusammen kneten und in beliebig große Kugeln füllen und in Kakao oder/und Kokosraspel wälzen/drücken.


Mit dem Vitamix funktioniert das relativ fix, hat man keinen Hochleistungsmixer empfiehlt es sich die Datteln vorher zu hacken und alle Zutaten einzelnd zu mahlen um sie anschließend zu vermengen. Eventuell kann es helfen die Datteln vorher einzuweichen bin mir aber nicht sicher wie es sich auf die Konsistenz auswirkt da ich Datteln bisher noch nie eingeweicht habe. Gegebenfalls müsste man an dieser Stelle mehr Nüsse zufügen oder die Kugeln anschließend trocknen lassen. Sie sind schnell gemacht und auch ein tolles Mitbringsel uuuuuuund man kann so schön variieren zB. als Rohkosttortenboden ;)

Liebste Grüße!









Kommentare:

  1. *grins* geht mir auch manchmal so..
    Deine Pralinen sehen fein aus, ich mache gerne welche, um sie dann zu verschenken :)
    Dänische Delikatessen steht neben Adams Äpfeln, In China essen sie Hunde, Old men in new cars und The Good Cop im Regalt ;))
    Aber richtig cool, dass du die Dänen auch so sehr liebst, Mads Mikkelsen ist einfach toll!
    Kennst du Wilbur wants to kill himself? Wenn nicht - bestellen, anschauen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verschenkt hab ich sie auch schon :D bisher gabs noch keine beschwerden. Hätte ich dein Rezept vorher mal entdeckt, saß die letzten Tage was Datteln angeht auf dem trockenen :D

      Kenn ich noch nicht, kommt aber mal direkt auf meine Leihliste :D - Danke für den Tip! Walhalla Rising wäre evtl für dich auch interessant falls du Mads Mikkelsen mal in ner gänzlich anderen Rolle sehen willst :o weiss immer noch nicht wie ich den Film finden soll :>

      Hach ja =)

      LG!

      Löschen
  2. Mhhhh. Noch ein Dattelrezept. Es wirkt sich schon etwas auf die Konsistenz aus, die Datteln einzuweichen. Also einfach ein paar mehr Nüsschen/ Kokosraspeln reintun. Ich habe ja nur einen Pürierstab. Deswegen weiche ich sie vorher ein und schnibbel sie dann vor dem Pürieren klein. Ist zwar trotzdem ein Gebatze, aber es funktioniert und schmeckt v.a.! ;)

    LG, Frau Momo

    AntwortenLöschen